Währung & Banken

Seit dem 1. Januar 2008 ist der Euro Maltas offizielle Währung. Mit dem 1. Februar 2008 ist der Euro auch zum alleinigen gesetzlichen Zahlungsmittel von Malta und Gozo geworden.

Weitere Informationen unter www.euro.gov.mt.

Banken sind in der Regel von Montag bis Freitag bis zum frühen Nachmittag sowie an Samstagen bis mittags geöffnet, einige Banken bzw. Zweigstellen auch länger. Die Öffnungszeiten können im Sommer und Winter unterschiedlich sein.

Die Wechselbüros am Malta International Airport sind 24 Stunden täglich geöffnet. Internationale Kreditkarten werden akzeptiert; Fremdwährungsmittel können problemlos umgetauscht werden. Banken, Geldautomaten und Wechselbüros sind überall auf den Inseln zu finden. Die meisten Hotels, größeren Geschäfte und Restaurants akzeptieren ebenfalls die wichtigsten internationalen Währungen. Für die Entgegennahme von Zahlungen in anderen Währungen dürfen jedoch Umtauschgebühren berechnet werden.

In Einklang mit den EU-Richtlinien über die Kontrolle von Bargeldbewegungen in die EU und aus der EU muss jede Person, die nach Malta einreist oder aus Malta ausreist und Barmittel von € 10.000 oder mehr bzw. den Gegenwert in anderen leicht konvertiblen Werten mit sich führt, das beim Zoll erhältliche einschlägige Anmeldeformular ausfüllen.