Sehenswertes auf Gozo

Wer ein wenig Sport treiben, oder sich einfach erholen und entspannen will, findet hier Kur- und Wellnessanlagen auf höchstem Niveau. Die zwei Badeorte von Gozo gehören zu den besten und beliebtesten der Inseln, sind bestens ausgerüstet und können mit einem hochqualifiziertem Personal aufwarten.

 

Die zerklüftete Landschaft und die spektakuläre Küste von Gozo sind ideal für die Urlauber, die Abenteur und Entdeckungen suchen. Das Gelände eignet sich bestens für Wanderungen, Trekking, Radtouren und Felsklettern. Das Küstengebiet bietet sich zum Segeln, Windsurfen, Schnorcheln, Kajakfahren, Fischen und Tauchen geradezu an.

Gerade das Gerätetauchen auf Gozo (hier gibt es 11 Tauchschulen) ist außerordentlich beliebt, weil die Gewässer ruhig und klar sind und es eine Menge zu entdecken gibt, wie Unterwasserhöhlen, Wracks und Riffe. Das spektakuläre Blue Hole (Blaues Loch) bietet ein besonderes Taucherlebnis und ist ein absolutes Muss für alle Tauchfans.

Es gibt eine ganze Reihe von antiken Stätten auf Gozo, aber die faszinierendste ist sicherlich Ggantija - der älteste, freistehende Tempel der Welt. Die Ggantija Tempel sind im Weltkulturerbe der UNESCO eingetragen und wer nach Gozo kommt sollte sie unbedingt besuchen.

Gozo hat einige unberührte Buchten, Nischen und Sandstrände zu bieten, die für ein Sonnenbad oder Wassersport geradezu geschaffen sind.

Klicken Sie hier für eine ausführlichere Detailsuche