Städte und Dörfer

PAOLA

‘Casal Paola’ Ġnien Pawlu Boffa, Triq il-Knisja, Paola, PLA 1075, Malta

Paola

Paola, ein 'modernes' städtisches Gebiet auf dem Hügel oberhalb des Grand Harbour, teilt überraschenderweise mit Valletta eine gemeinsame Vergangenheit. Es ist ebenfalls eine 'neue' Stadt, von den Rittern nach einem Gitternetzsystem wie dem der Hauptstadt entworfen. Nach den Plänen des Großmeisters de Paule sollte die Stadt wegen der erfrischenden Brisen, die sie ihrer Lage auf der Hügelspitze verdankte, als sommerlicher Erholungsort dienen. Daraus wurde jedoch nichts, denn das Gebiet lag in der Nähe von damals moskitoverseuchten Sümpfen nicht weit vom Hafen. Erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts begann Paola zu wachsen. Die Bevölkerung der Stadt wuchs rapide an, als die nahe Werft vergrößert wurde. Heute hat Paola eine sehenswürdige Pfarreikirche. Der in der Mitte des 20. Jahrhunderts errichtete Bau ist wegen seines schmucklosen, leeren Innenraums ungewöhnlich. In Paolas dichtem Straßennetz liegt Maltas wertvollste prähistorische Stätte: das Hypogäum, ein unterirdisches Grabmal mit Tempel, das von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

Kontaktinformation

  • Kontakt: Paola Local Council
  • Telefon: +356 21664066
  • Telefon: +356 21663566

Ausstattung & Dienstleistungen

  • BehindertengerechtBehindertengerecht
  • BehindertenparkplatzBehindertenparkplatz
  • GartenGarten
  • Geschäfte in einem Kilometer EntfernungGeschäfte in einem Kilometer Entfernung
  • In der Stadt gelegenIn der Stadt gelegen
  • Öffentliche ToilettenÖffentliche Toiletten
  • Öffentliches TelefonÖffentliches Telefon
  • ParkmöglichkeitParkmöglichkeit
  • RestaurantRestaurant
  • WiFiWiFi
Auf der Karte ansehen