Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten

Bei dem stressigen Lebensstil ist es heutzutage notwendig, einmal auszuspannen und einfach nur zu sein. Für diejenigen, die abschalten und sich regenerieren wollen, ist Gozo der richtige Ort.

Historisch war die Insel schon immer anders als die Hauptinsel Malta; andere Entwicklungen, Traditionen, Ereignisse und die andersartige Landschaft haben sie sowohl auf nationaler Ebene, als auch als Reiseziel hervorgehoben. Die geringere Bevölkerungsdichte und die langsamere Entwicklung der Urbanisierung haben ihren Anteil daran, dass die Insel ihr charakteristisches Flair behalten hat, das die Reisenden, die ein wenig ausspannen wollen, geradezu überwältigt.

Wohin das Auge schweift, nie ist das Meer weiter als einen Steinwurf entfernt und die bemerkenswerte Küste von Gozo regt die Phantasie stark an: kleine Einschnitte, Strände mit rotem Sand, türkise Buchten, Striche mit Kalkstein, zerrissen von vielen kleinen Auswaschungen und majestätisch hohe Klippen, die jäh tief in das klare Meer abfallen.

Während es eine Auswahl guter Hotels gibt, bietet Gozo auch die exklusive Möglichkeit, ein Landhaus oder eine Villa zu mieten. Die meisten haben sogar ihren eigenen Pool und die Angebote sind sehr attraktiv; Sie können zum Beispiel ein 400 Jahre altes, restauriertes Landhaus oder eine stilvolle, rustikale Villa wählen.

Landhaus- und Villaferien bieten sowohl Zurückgezogenheit als auch eine Gemütlichkeit, die in einem Hotel nicht zu erreichen ist. Meist sind die Häuser in den Dörfern und so haben die Urlauber auch die Möglichkeit, mit den Einheimischen in Kontakt zu kommen und im Rhythmus der Insel zu leben - erleben Sie das Dorfambiente mit der Siesta nach dem Essen, mit den frischen Produkten, den Kirchenfeiern und dem freundlichen Charakter der Einheimischen, die sich immer auf Besucher in ihren Dörfern freuen und sie Willkommen heißen.

Essen und Trinken sind ein wichtiger Teil des täglichen Lebens auf Gozo. Die sanften und fruchtbaren Hügel der Insel, umgeben vom Mittelmeer, sind ein idealer Ort für gesunde und wohlschmeckende Produkte.

Es gibt eine Vielfalt von Speiselokalen, um fein Essen zu gehen aber auch einfachere, lokale Angebote. Auf Gozo finden Sie einige der höchst prämierten Lokale der Inseln und bei den malerischen Ausblicken auf Häfen und Buchten, wird es Ihnen nicht schwer fallen, einen Platz in spektakulärer Umgebung zu finden.

Es gibt viele Restaurants in Rabat, Mgarr und in den Fischerdörfern Marsalforn und Xlendi.

Sie können auch gastronomische Jeepfahrten in touristisch unberührte Gegenden machen, wo Sie zur Olivenöl- und Weinprobe eingeladen werden. Im Oktober findet das Olivenernte-Fest statt, ein Muss für alle, die an Gastronomie interessiert sind.

Die Dorfbars öffnen schon früh morgens, um die Frühaufsteher, die den Morgengottesdienst besuchen, zu versorgen und schließen erst spät abends, um die Bedürfnisse der Sozialisierung der Einheimischen und Besucher zu befriedigen.

Klicken Sie hier für eine ausführlichere Detailsuche