Genießen Sie das Nachtleben

Die Lebenseinstellung der Inselbewohner ist typisch mediterran: Sie genießen das Leben und feiern, wann immer sich eine Gelegenheit bietet. Das Nachtleben auf den Inseln kennt keine Pausen - auch wenn der abwechslungsreiche Veranstaltungskalender einmal weniger hergibt, so finden sich doch garantiert hervorragende Clubs oder Weinbars, die Sie noch nicht besucht, oder erstklassige Restaurants, die Sie noch nicht ausprobiert haben.

Manoel Theatre

Auf den Inseln spielt sich außerdem ein reges kulturelles Leben ab: es finden u.a. das Summer Malta Arts Festival, das Valletta Baroque Festival, das Opera Festival, das Chorfestival und im Juli das International Jazzfestival statt.

Den ganzen Sommer über organisieren private Veranstalter große Konzerte. Touristen wie Einheimische werden in großen Scharen von Publikumsmagneten wie Sting, Sir Bob Geldorf, Elton John, Moby, Rod Stewart und Santana angezogen.

Die Maltesischen Inseln sind außerdem zu einer Drehscheibe der Clubszene geworden. International bekannte DJs wie Paul Oakenfold, Erick Morillo, Magda, Tiesto und Van Heill geben ganzjährig Gastauftritte an den Wochenenden. Auch unter der Woche blüht diese Szene das ganze Jahr über in einer Vielzahl von großen Clubs, aber auch in ruhigeren Bars, wo House-DJs bei freiem Eintritt beste Unterhaltung bieten. Die nächtliche Clubszene konzentriert sich vor allem auf Paceville, einem an der Küste gelegenen Stadtteil von St. Julians, wo es Clubs und Bars in Hülle und Fülle gibt.

Auch klassische Musik ist auf den Inseln sehr beliebt. In den Barockkirchen finden Orgelkonzerte statt; auch regelmäßige Orchester- und Solokonzerte können in beeindruckender historischer Umgebung genossen werden.Isle of MTV

Bandmusik ist eine der beliebtesten Traditionen auf der Insel. Jede Stadt und jedes Dorf hat mindestens einen Bandclub. Diese Musik wird sehr ernst genommen und für Bandclubs ist das jeweilige Dorffest („festa") der Höhepunkt des Jahres. Festas sind im Sommer ein typischer Bestandteil des maltesischen Insellebens. Sowohl Dorfheilige als auch Feuerwerk, Essen und andere Vergnügungen gehören zu diesem kulturellen Phänomen, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Auch zahlreiche Theateraufführungen bereichern die örtliche Kulturszene. Das „Manoel Theatre", das barocke Nationaltheater aus dem 18. Jahrhundert, verleiht den Vorstellungen einen wunderbaren Rahmen. Die im Juli in den Barockgärten des San Anton-Palastes stattfindenden Open-Air Shakespeare-Aufführungen sind einer der vielen Höhepunkte des Theaterjahres. Für Spaß und beste Unterhaltung der Kinder sorgt zur Weihnachtszeit die Christmas Pantomime.

Das Nachtleben bietet viele weitere Unterhaltungsmöglichkeiten - versuchen Sie Ihr Glück in den Casinos, gehen Sie ins Kino (geboten werden Blockbuster, Arthouse-Filme, Wiederaufführungen und fremdsprachige Filme) oder machen Sie es wie die Malteser: Dinieren Sie al fresco in einem romantischen Palazzo oder in einem der lebhaften Hafenrestaurants.