Städte und Dörfer

KALKARA

1\2 Binja tas-Salvatur, Triq Luigi Pisani, Kalkara, KKR 1330, Malta

Kalkara

Kalkara, das inoffizielle vierte Mitglied der so genannten Drei Städte, schmiegt sich an die Bucht östlich von Birgu. Obwohl es aus der Cottonera-Gruppe der Städte Vittoriosa, Senglea und Cospicua ausgeschlossen ist, hat es mit ihnen die historische und wirtschaftliche Vergangenheit, die Abhängigkeit vom Meer und eine wichtige Rolle in Kriegszeiten gemeinsam. Kalkara hat seine eigenen Festungen. Das nahe Fort Ricasoli, eine massive Festung am Eingang zum Grand Harbour, wurde 1670 gebaut. Das kleinere Fort Rinella ist ein späterer britischer Nachtrag zu den Festungsanlagen des Hafens aus dem 19. Jahrhundert. Zwischen den Forts liegen die Mediterranean Film Studios. Am Kopf der Halbinsel Bighi steht das alte British Royal Navy Hospital, das heute als Schule für Restaurationskunde genutzt wird. Kalkara Creek ist auch als 'English Creek' bekannt; die Verbindung reicht zurück bis zur Zeit König Heinrichs VIII. Kalkara selbst hat sich die Atmosphäre eines verschlafenen, malerischen Fischereihafens bewahrt. Hinter der kleinen Werft im Herzen der Bucht befindet sich ein Zugang zum Großen Graben (Great Ditch) in den Befestigungsanlagen der Drei Städte. Von hier aus windet sich ein Fußpfad durch einen Olivenhain hinauf nach Vittoriosa.

Kontaktinformation

  • Kontakt: Kalkara Local Council
  • Telefon: +356 21665500
  • Telefon: +356 21665566
  • Faxnummer: +356 21801271

Ausstattung & Dienstleistungen

  • BehindertengerechtBehindertengerecht
  • BehindertenparkplatzBehindertenparkplatz
  • GartenGarten
  • Geschäfte in einem Kilometer EntfernungGeschäfte in einem Kilometer Entfernung
  • In der Stadt gelegenIn der Stadt gelegen
  • In einem Badeort gelegenIn einem Badeort gelegen
  • Öffentliche ToilettenÖffentliche Toiletten
  • Öffentliches TelefonÖffentliches Telefon
  • ParkmöglichkeitParkmöglichkeit
  • RestaurantRestaurant
  • WiFiWiFi
Auf der Karte ansehen