Städte, Dörfer und Dörfchen

Zwischen den größeren Städten, der Hauptstadt Valletta und den Dörfern der Insel liegen Welten. Die Dörfer sind der Inbegriff mediterranen Lebens und die Seele der Vergangenheit. Mit ihren lebhaften Festas und dem einzigartigen Alltagsleben sind sie ein wichtiger Teil der heutigen Inselkultur.

Selbst das kleinste Dorf hat sein eigenes barockes Wunderwerk, die Pfarrkirche. Für die Einheimischen hat jedes Dorf seinen einzigartigen Charakter. Wenn Sie einige davon besichtigt haben, werden Sie die Unterschiede schnell erkennen.

Einige sind für ihre Festas und Traditionen bekannt, andere für ihre archäologischen oder architektonischen Schätze. In den am Meer gelegenen Dörfern wird der Lebensrhythmus durch den Fischfang angegeben, während im Inselinneren die Ernte der verschiedenen Früchte und Gemüsesorten dafür ausschlaggebend ist.

Die Dörfer können in ihrer Größe ganz unterschiedlich sein und werden nicht nach ihrer Einwohnerzahl definiert. Die Bezeichnung stammt aus einer Zeit, in der die Dorfgrenzen durch die Pfarreien bestimmt wurden. Auch einige der größeren, wie Ħaż-Żebbuġ in der Mitte Maltas werden immer noch als Dörfer bezeichnet.

So wie die Three Cities, also die drei Städte Vittoriosa (Il-Birgu), Cospicua (Bormla) und Senglea (L-Isla), hat Malta auch seine „Three Villages“. Die drei Dörfer sind Ħ'Attard, Ħal Balzan und Ħal Lija im Inselinneren. Während des goldenen Zeitalters von Malta, nach der Großen Belagerung, errichteten viele Adelsfamilien hier Häuser und verliehen den Dörfern einen halb städtischen Charakter.

Während die Dörfer in Malta unterschiedlich groß sind, sind sie in Gozo normalerweise klein und das Leben dreht sich um die Pfarrei und die Gemeinschaft. 


Ħaż-Żebbuġ

Ħaż-Żebbuġ

Triq l-Isqof Caruana, Ħaż-Żebbuġ, ŻBĠ 1905, Malta Ħaż-Żebbuġ hat eine dorfähnliche Atmosphäre. Der Ort war allerdings jahrhundertelang ein großes Wohngebiet, zumindest seit er vom Großmeister de Rohan im Jahr 1777 in den Stand einer 'Großstadt' erhoben wurde.
Telefon:+356 21468181, +356 21460404
E-Mail-Adresse:zebbug.malta.lc@gov.mt
Weiterlesen
Iklin

Iklin

“Three Villages”, 11, Trejqet ir-Rumanzieri Iklin, IKL 1320, Malta Locality
Telefon:+356 21416741, +356 21416441
E-Mail-Adresse:Iklin.lc@gov.mt
Weiterlesen
Imqabba

Imqabba

29, Triq il-Parroċċa, Mqabba, MQB 1512, Malta Imqabba Imqabba gehört zu den alten Dörfern des Südens. Es liegt im Herzland von Maltas Kalksteinbrüchen.
Telefon:+356 21680622, +356 21680606
E-Mail-Adresse:mqabba.lc@gov.mt
Weiterlesen
Imsida

Imsida

Pjazza Menqa, Msida, MSD 9090, Malta Der Name Imsida kommt vom arabischen msayda, was so viel wie 'Aufenthaltsort eines Fischers' bedeutet. Heute ist der Ort für andere Arten von Booten bekannt, denn die Bucht beherbergt die Msida Yacht Marina mit ihren mehr als 250 Yachtliegplätzen.
Telefon:+356 21334343, +356 21342424
E-Mail-Adresse:msida.lc@gov.mt
Weiterlesen
Kalkara

Kalkara

1\2 Binja tas-Salvatur, Triq Luigi Pisani, Kalkara, KKR 1330, Malta Kalkara, das inoffizielle vierte Mitglied der so genannten Drei Städte, schmiegt sich an die Bucht östlich von Birgu. Obwohl es aus der Cottonera-Gruppe der Städte Vittoriosa, Senglea und Cospicua ausgeschlossen ist...
Telefon:+356 21665500, +356 21665566
E-Mail-Adresse:kalkara.lc@gov.mt
Weiterlesen
Manikata

Manikata

Limits of Mellieħa, Malta Manikata ist ein kleiner Landbezirk, eine Gruppe von Bauernhöfen, abseits der Straße zwischen Ghajn Tuffieha, einer erstklassigen Sandbucht und St Paul's Bay.
E-Mail-Adresse:mellieha.lc@gov.mt
Weiterlesen