Drehorte

Zahlreiche Orte in Malta, Gozo und Comino sind in den vergangenen Jahren in Film- und TV-Produktionen erschienen. Hier nur ein paar Beispiele wie Naturattraktionen, architektonische Juwelen und Maltas Filmstudios, die Sie besuchen können. Sie werden vor Ort feststellen, warum sie von jeder Kamera geliebt werden.
 

   
Cittadella ĊITTADELLA
Diese spätmittelalterliche, auf einem Hügel gelegene Zitadelle beherbergt innerhalb ihrer Mauern zahlreiche historische Gebäude und bietet spektakuläre Panoramablicke auf Gozo. Die Zitadelle hat sich zu einer sehr beliebten Kulisse entwickelt - erst kürzlich stellte sie für den BBC-Dreh „Byron"ein griechisches Fort im Jahr 1811 dar.
   
Ramla Bay RAMLA BAY
Einer von Gozos schönsten und ruhigsten Stränden. Mit seinem goldfarbenen Sand stellte er die Kulisse für eine der dramatischsten Szenen des BBC-Dramas „Byron", die den brennenden Scheiterhaufen des toten Poeten Shelley zeigt.
   
Blue Lagoon BLUE LAGOON
Auf Comino findet sich diese kleine Bucht mit kristallklarem Wasser, die schon oftmals in Filmen erschienen ist - noch vor einigen Jahren in einer Tauchszene mit Madonna in Swept Away sowie in einer antiken Harpunenszene für die Mini-Serie Helen of Troy. Man erreicht Comino und die Lagune bequem mit dem Boot aus Malta und Gozo. Der alte St Mary's Tower von Comino ist in Der Graf von Monte Christo zu sehen.
   
Fort St Elmo FORT ST ELMO (VALLETTA)
Diese alte Festung aus dem 16. Jhdt. bildet die Spitze der Halbinsel von Valletta und beherbergt heutzutage die maltesische Polizeiakademie. Teile des Fort St. Elmo stellten die Kulisse für zwei verwegene Abenteuerfilme: Die Piratenbraut (Cutthroat Island) sowie Der Graf von Monte Christo (hier stellt das Fort die Stadt Marseille dar). Darüber hinaus wurde hier das 1960er Spionagedrama A Different Loyalty (das Fort „doubelte" hier einen Straßenmarkt in Beirut) gedreht. Für den Film Midnight Express verwandelten sich die ungenutzten Kasernengebäude des Fort St. Elmo in ein türkisches Gefängnis.
   
Mdina MDINA
Maltas ehemalige Hauptstadt, die sich auf einem Hügel befindet und innerhalb ihrer Stadtmauern viele wunderschöne Gebäude - manche davon aus dem 12. Jhdt. - beherbergt, wurde ein Cameo-Auftritt in Der Graf von Monte Christo zuteil.Mdinas Hauptplatz und die Seitenstraßen rund um die St. Paul's Cathedral wurden für eine in Rom spielende Karnevalsszene genutzt, in der der Held Dantès die Entführung seines Sohnes vortäuscht. Mdina erscheint ebenfalls in Cutthroat Island sowie im amerikanischen TV-Opernfilm The Death of Klinghoffer. Folgen Sie in Mdinas verschlungenen Straßen den Spuren der Monte Christo-Filmcrew - der Rundgang endet am Bastion Square, wo Sie einen wunderbaren Panoramablick auf ganz Malta genießen können.
   
MFS MEDITERRANEAN FILM STUDIOS
Seit ihrer Eröffnung im Jahr 1963 haben die Mediterranean Film Studios (MFS) die Kulisse für zahlreiche Filme, TV-Filme, Miniserien, Werbefilme und Musikvideos gestellt - fast alle Projekte beinhalteten Wasserszenen.
Die Studios, die sich in Rinella an Maltas Ostküste befinden, verfügen über zwei große Wassertanks mit dem Horizont im Hintergrund. Dies ermöglicht Regisseuren in einem kontrollierbaren Umfeld zu drehen und die Illusion zu schaffen, dass die Szene auf dem offenen Meer gefilmt wurde. Auf diese Art entstandene Szenen sind in Cutthroat Island, Pinocchio, Swept Away, U-571 und Reißende Strömung (White Squall) zu sehen.
   
Palazzo Parisio PALAZZO PARISIO (NAXXAR)
Dieses prächtige Anwesen aus dem 19. Jhdt. befindet sich in der Ortschaft Naxxar und hat sich sehr schnell zu einer der begehrtesten und vielseitigsten Film- und TV-Kulisse entwickelt. Der Palast stellte zwei französische Schlösser in Der Graf von Monte Christo, eine italienische Villa und einen Palazzo für das BBC-Drama Byron sowie ein Hotel in Genua für Daniel Deronda dar.
   
Vittoriosa XATT IR-RISQ (VITTORIOSA)
Produktionen, die auf der Suche nach unberührten Hafengebieten sind, werden hier in Vittoriosa fündig. Das langgezogene Hafenviertel an der westlichen Seite Vittoriosas wurde für Cutthroat Island (für eine explosive Verfolgungsjagd), Der Graf von Monte Christo, Swept Away sowie das BBC-Drama Daniel Deronda eingesetzt, in dem Xatt ir-Risq das Genua der 1870er Jahre darstellt.