Besucherattraktionen

FORT RINELLA

Fondazzjoni Wirt Artna, St. Rocco Road, Kalkara, Malta

Fort Rinella

Das 1878 von den Briten erbaute Fort Rinella war die technologisch am weitesten entwickelte Kriegsmaschinerie der damaligen Zeit. Ausgestattet mit kohlebefeuerten Dampf-Hydraulikanlagen konnte seine monströse 100 Tonnen Kanone alle sechs Minuten abgefeuert werden, um eine tonnenschwere Bombe, die nicht weniger als 65 cm Schiffspanzer durchschlug, bis zu acht Meilen weit zu schießen.

Fort Rinella war eine von vier 100-Tonnen Geschützbatterien, die in Malta und Gibraltar zum Schutz der Häfen erbaut wurden. Notwendig wurden diese Forts durch den Bau zweier mächtiger italienischer Schlachtschiffe, die Duilio und Dandalo, beide mit vier 100-Tonnen Kanonen bewaffnet. Zu der Zeit nutzte Großbritannien das Mittelmeer als schnellen Weg nach Indien und man befürchtete, dass die wachsende Seemacht Italiens das Kräftegleichgewicht in der Region durcheinander bringen könnte.

Die 100-Tonnen Kanone wurde zunächst für Italien entwickelt vom großen britischen viktorianischen Erfinder und Industriellen Sir William George Armstrong aus Newcastle. Die 100-Tonnen Kanone war das größte jemals weltweit gebaute Vorderlader-Geschütz. Sie hat ein Kaliber von 45cm und ist 11m lang. Mit einer Vierteltonne Schwarzpulver wurden explosive Langgeschosse abgefeuert. Jeder Schuss kostete so viel wie der Tageslohn von 2.700 Soldaten!

 


 

Öffnungszeiten

Fort Rinella ist geöffnet Mo - Sa von 10.00 bis 17.00 Uhr.

Geschlossen: Silvester, Neujahr, Karfreitag, Ostern, Maria Himmelfahrt 15. August, Heiligabend und Weihnachten.

Fort Rinella wird von Fondazzjoni Wirt Artna, der maltesischen Kulturerbe-Stiftung, betrieben.

 

Kontaktinformation

  • Telefon: +356 21800992

Ausstattung & Dienstleistungen

  • An der Küste gelegenAn der Küste gelegen
  • ParkmöglichkeitParkmöglichkeit
  • QualitätszertifiziertQualitätszertifiziert

Allgemeine Information

  • Öffnungstage:
    • Montag
    • Dienstag
    • Mittwoch
    • Donnerstag
    • Freitag
    • Samstag
Auf der Karte ansehen