Städte und Dörfer

GĦASRI

6, Triq Dun Karm Caruana, Għasri, GSR 1021, Gozo

Għasri

Ghasri, Gozos kleinstes Dorf, ist gleichzeitig eines der traditionsreichsten. Wie das benachbarte Zebbug, zu dem es bis 1921 gehörte, verdankt Ghasri seinem Namen wahrscheinlich der Olivenherstellung. Der Ort Ghasri führt zum Ghasri Valley, das in einer schönen, engen Schlucht endet und ins Meer abfällt. In Ghasri steht einer der ersten auf Gozo errichteten Leuchttürme, bekannt unter dem Namen Ta' Gordan. Der berühmte Leuchtturm, 1853 eingeweiht, erhebt sich 180 Meter über den Meeresspiegel; sein Leitstrahl reicht 50 Kilometer weit. Der Hügel, auf dem der Leuchtturm steht, bietet einige großartige Panorama-Ansichten von Gozo - ein Anziehungspunkt für Wanderer, die den steilen Pfad zur Hügelspitze nicht scheuen. Vom Dorfplatz aus führt eine Straße zum berühmten Tal Wied il-Ghasri. Unterwegs kommt man an einer Anzahl typischer Bauernhäuser vorbei, von denen die meisten kurz- oder langfristig zu mieten sind. Auch eine bezaubernde alte Kapelle, der Gunst der Geheiligten Jungfrau Maria gewidmet, liegt auf dem Weg. Das Wied il-Ghasri Gebiet ist vor allem im Winter und im Frühling für Wanderungen und Radtouren hervorragend geeignet.

Kontaktinformation

  • Kontakt: Għasri Local Council
  • Telefon: +356 21558686
  • Telefon: +356 21515865

Ausstattung & Dienstleistungen

  • BehindertengerechtBehindertengerecht
  • BehindertenparkplatzBehindertenparkplatz
  • Geschäfte in einem Kilometer EntfernungGeschäfte in einem Kilometer Entfernung
  • Ländlich gelegenLändlich gelegen
  • Öffentliche ToilettenÖffentliche Toiletten
  • Öffentliches TelefonÖffentliches Telefon
  • ParkmöglichkeitParkmöglichkeit
Auf der Karte ansehen