Städte und Dörfer

ĦAL GĦARGĦUR

Triq San Nikola, Ħal Għargħur, GĦR 1162, Malta

Ħal Għargħur

Hal Gharghur kauert auf einer steilen Halbinsel auf dem Bergrücken Great Fault, der Malta in Ost-West-Richtung durchquert. Es ist ein weiteres Dorf an den Victoria Lines, der britischen Festungsanlage aus dem 19. Jahrhundert, die entlang der Spitze des Gebirgskamms verläuft. Gharghur war eine kleine landwirtschaftliche Gemeinschaft, und obwohl es in der Nähe der modernen Stadtgebiete von Zentralmalta liegt, hat es sich eine ländliche Ruhe bewahrt. Der Dorfkern selbst ist bezaubernd und pittoresk: alte Bauernhäuser, eine Windmühle und die unvermeidliche Pfarrkirche. Diese Kirche, vom maltesischen Architekten Tumas Dingli entworfen, enthält mehrere wertvolle Kunstwerke, unter ihnen ein Titularbild aus dem 13. Jahrhundert und ein auf 1587 datiertes Triptychon. Nach einer kurzen Wanderung vom Dorfzentrum aus erreicht man schöne Landschaften mit hervorragenden Ausblicken. In der Nähe des Dorfs liegt Fort Madliena, eines von vier entlang der Victoria Lines gebauten Forts. Ehrenmitglieder des St. John Rescue Corps veranstalten Führungen, allerdings nur samstags zwischen 14.30 Uhr und 15.30 Uhr

Kontaktinformation

  • Kontakt: Għargħur Local Council
  • Telefon: +356 21414111
  • Telefon: +356 21412626

Ausstattung & Dienstleistungen

  • BehindertengerechtBehindertengerecht
  • BehindertenparkplatzBehindertenparkplatz
  • GartenGarten
  • Geschäfte in einem Kilometer EntfernungGeschäfte in einem Kilometer Entfernung
  • Ländlich gelegenLändlich gelegen
  • Öffentliche ToilettenÖffentliche Toiletten
  • Öffentliches TelefonÖffentliches Telefon
  • ParkmöglichkeitParkmöglichkeit
  • RestaurantRestaurant
Auf der Karte ansehen