Städte und Dörfer

ĦAL LIJA

Triq Robert Mifsud Bonnici, Ħal Lija, LJA 1403, Malta

Ħal Lija

Hal Lija ist zusammen mit den benachbarten Attard und Balzan eines der so genannten Drei Dörfer. Viele reiche Familien bauten hier im frühen 20. Jahrhundert Sommerresidenzen, und so gelten die Drei Dörfer bis heute als exklusive urbane Gebiete. Lija hat einen bezaubernden Dorfkern mit engen, gewundenen Straßen, die von großen Villen gesäumt sind, von denen die meisten wohldurchdachte Gärten besitzen. Einst war Lija als Obstgarten von Malta bekannt, woran das Wappen des Dorfs mit drei Orangen in der Mitte erinnert. Lija besitzt mehrere architektonische Kostbarkeiten. Es gibt alte Kapellen, eine alte Pfarreikirche, die als frühes Meisterwerk maltesischer Architektur gilt, einen eleganten Aussichtsturm - früher Teil eines architektonischen Villengartens - und mehrere alte Windmühlen. Die heutige Pfarreikirche wurde von Giovanni Barbara im Jahr 1691 erbaut. Eine kleine, der Heiligen Jungfrau geweihte Kapelle trägt den Beinamen Tal-Mirakli, was sich auf ein wunderbares Ereignis bezieht: nach einer Überlieferung soll hier ein Bild der Jungfrau Tränen vergossen haben.

Kontaktinformation

  • Kontakt: Lija Local Council
  • Telefon: +356 21416111
  • Telefon: +356 21416941
  • Faxnummer: +356 21421998

Ausstattung & Dienstleistungen

  • BehindertengerechtBehindertengerecht
  • BehindertenparkplatzBehindertenparkplatz
  • GartenGarten
  • Geschäfte in einem Kilometer EntfernungGeschäfte in einem Kilometer Entfernung
  • In der Stadt gelegenIn der Stadt gelegen
  • Öffentliche ToilettenÖffentliche Toiletten
  • Öffentliches TelefonÖffentliches Telefon
  • ParkmöglichkeitParkmöglichkeit
  • RestaurantRestaurant
  • WiFiWiFi
Auf der Karte ansehen