Kirchen und religiöse Stätten

KAPELLE VON DER VERKÜNDIGUNG

Ħal Millieri, Żurrieq, Malta

Kapelle von der Verkündigung

Diese Kapelle befindet sich im alten Dorf Casal Millieri, das zwischen Zurrieq, Qrendi, Mqabba und Kirkop liegt. Dieses Dorf wurde erstmals im Jahre 1419 dokumentiert und seine Ursprünge reichen zurück bis in die römische und möglicherweise prähistorische Zeit.

Die Kapelle wurde um 1480 herum geweiht und liegt am Ort einer früheren Kapelle aus dem 13. Jahrhundert. Sie ist ein typisches Beispiel für eine mittelalterliche maltesische Kirche. Zum Eingang der Kapelle geht es drei Stufen hinab. Sie ist ca. 5m breit und 7m lang und durch aus den Wandpfeilern ragende Spitzbögen in fünf Abschnitte unterteilt. Die Gemälde in der Verkündigungskapelle sind einzigartig und in Freskotechnik gearbeitet. Ihr Stil und die eckigen gotischen Buchstaben der Inschriften datieren sie auf die Mitte des fünfzehnten Jahrhunderts.  

Die Fresken bedecken alle Innenwände der Kapelle außer der Apsis und zeigen Heilige wie Nikolaus, Andreas, Jakob, Lorenz, Vinzenz, Johannes, Paul, Augustin, Blasius, Agatha und Leonhard. St. Georg ist zweimal abgebildet, als Reiter und als Drachentöter.

Kontaktinformation

  • Kontakt: Din l-Art Helwa
  • Telefon: +356 21225952
  • Faxnummer: +356 21225952
Auf der Karte ansehen