Kirchen und religiöse Stätten

STIFTSKIRCHE DER IMMACULATE CONCEPTION

Triq il-Pellegrinaġġ, Cospicua, Malta

Stiftskirche der Immaculate Conception

Die Stiftskirche der Immaculate Conception ist das monumentalste Gebäude in Cospicua. Wie durch ein Wunder ist sie den Bombenangriffen des Zweiten Weltkriegs entgangen. Sie ist reich an Kostbarkeiten und beherbergt ein exquisites Kunstwerk - Das Gemälde hinter dem Hochaltar "Madonna und Kind" aus dem 17. Jahrhundert, von Polidoro Veneziano aus den Abruzzen.

Die erste Kirche, die an dieser Stelle errichtet worden war, stammt aus dem Jahr 1584. Diese wurde später, 1637 vergrößert und auch in späteren Jahren weiter ausgebaut, bis sie schließlich 1732 fertig war und geweiht wurde. Papst Pius VII verlieh der Kirche den Stiftsstatus im Jahr 1828.

Man sagt, dass die Statue der unbefleckten Empfängnis aus dem Jahr 1689 stammt und von einer Karmelitennonne, Sr. Maria De Domenicis, geschnitzt worden sei.

 

 

Kontaktinformation

  • Kontakt: Cospicua Parish
  • Telefon: +356 21245350

Ausstattung & Dienstleistungen

  • In der Stadt gelegenIn der Stadt gelegen

Allgemeine Information

  • Öffnungstage:
    • Montag
    • Dienstag
    • Mittwoch
    • Donnerstag
    • Freitag
    • Samstag
    • Sonntag
Auf der Karte ansehen