Städte und Dörfer

ĦAL SAFI

40, Dar il-Kunsill, Triq l-Iskola, Ħal Safi, SFI 1404, Malta

Ħal Safi

Hal Safi ist eine kleine, antike Gemeinde, die sich inmitten ihrer größeren Nachbarorte in der Nähe des Flughafens eingenistet hat. Ihr Name bedeutet ‘rein' und dies ist mehr als nur ein Zufall: Die Einwohner konnten es immer vermeiden, den verschiedenen Epidemien zu erliegen, die vom Mittelalter bis ins späte 19. Jahrhundert über die Inseln fegten. Der Ursprung Safis kommt direkt aus dem Altertum. Im Ort gibt es einige faszinierende Beispiele von maurischer Architektur. Im Gemeindebereich finden sich auch Reste, von denen angenommen wird, dass sie zu einer römischen Villa gehörten. Leichter erkennbar ist der römische Wachturm von Ta' Gawhar. Obwohl Safi ein kleiner Ort war, wurde sie eine eigene Gemeinde im Jahr 1598. Ihre, dem Hl. Paulus geweihte Kirche, wurde 1744 erbaut und musste nach den schweren Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs wieder aufgebaut werden. Das Titulargemälde stammt von dem namhaften, maltesischen Künstler jener Zeit, Stefano Erardi.

Kontaktinformation

  • Kontakt: Safi Local Council
  • Telefon: +356 21689168
  • Telefon: +356 21689796
  • Faxnummer: +356 21640290

Ausstattung & Dienstleistungen

  • BehindertengerechtBehindertengerecht
  • BehindertenparkplatzBehindertenparkplatz
  • GartenGarten
  • Geschäfte in einem Kilometer EntfernungGeschäfte in einem Kilometer Entfernung
  • Ländlich gelegenLändlich gelegen
  • Öffentliche ToilettenÖffentliche Toiletten
  • Öffentliches TelefonÖffentliches Telefon
  • ParkmöglichkeitParkmöglichkeit
  • RestaurantRestaurant
  • WiFiWiFi
Auf der Karte ansehen