Städte und Dörfer

GŻIRA

283/1 Rue d’Argens, Gżira, GŻR 1364, Malta

Gżira

Gzira ist eine urbane Ortschaft zwischen Sliema und Msida an der Westseite von Marsamxett Harbour. Es besitzt eine Uferpromenade mit Aussichten über die Insel Manoel nach Valletta. Der einzige landwärts gelegene Zugang zur Insel Manoel ist die Brücke am Strand von Gzira. Die kleine Insel liegt im Marsamxett Harbour zwischen Sliema Creek und Lazzaretto Creek. Die Johanniter erkannten, dass die Insel als Enklave zur Isolierung im Kampf gegen die Pest und andere Infektionskrankheiten genutzt werden konnte und bauten auf ihr im Jahr 1643 ein Quarantänekrankenhaus. Im Jahr 1722 erkannte der Großmeister Manoel de Vilhena den Wert der Insel für die Verteidigung von Valletta und gab den Bau der Festung, die seinen Namen trägt, in Auftrag - Fort Manoel. 1726 im Barockstil vollendet, ist es ein bemerkenswertes militärisches Gebäude. Das Fort wurde im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt, doch es gibt Pläne zu seiner Restaurierung. Außerdem soll die Insel zu einer Marina mit Wohngebiet ausgebaut werden: Fort Manoel beherbergt den Royal Malta Yacht Club. Auf der Insel gibt es Reparaturplätze für Boote und Möglichkeiten zur Winterlagerung. In Gzira findet man zahlreiche Yachtmakler und -händler, deren Einsatzgebiet die nahen Marinas von Xbiex und Msida sind.

Kontaktinformation

  • Kontakt: Gżira Local Council
  • Telefon: +356 21341034
  • Telefon: +356 21341616
  • Faxnummer: +356 21322157

Ausstattung & Dienstleistungen

  • BehindertengerechtBehindertengerecht
  • BehindertenparkplatzBehindertenparkplatz
  • GartenGarten
  • Geschäfte in einem Kilometer EntfernungGeschäfte in einem Kilometer Entfernung
  • In einem Badeort gelegenIn einem Badeort gelegen
  • Öffentliche ToilettenÖffentliche Toiletten
  • Öffentliches TelefonÖffentliches Telefon
  • ParkmöglichkeitParkmöglichkeit
  • RestaurantRestaurant
Auf der Karte ansehen