Städte und Dörfer

IMSIDA

Pjazza Menqa, Msida, MSD 9090, Malta

Imsida

Der Name Imsida kommt vom arabischen msayda, was so viel wie 'Aufenthaltsort eines Fischers' bedeutet. Heute ist der Ort für andere Arten von Booten bekannt, denn die Bucht beherbergt die Msida Yacht Marina mit ihren mehr als 250 Yachtliegplätzen. Msida begann im späten 18. Jahrhundert die Gestalt einer Stadt anzunehmen, als ein führender Deutscher Ritter des Johanniterordens hier ein Haus hatte. Er finanzierte die Errichtung eines Waschplatzes für Einheimische. Das gewölbte Gebäude steht noch immer; heute wird es von Fischern zur Unterbringung ihre Boote und Netze genutzt. Abgesehen von angenehmen Marina-Spaziergängen mit entsprechenden Ausblicken hat Msida noch weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten, etwa eine von Maltas einzigartigen Höhlenkapellen und eine elegante Barockkirche, St. Joseph, die gegen Ende des 19. Jahrhunderts erbaut wurde.

Kontaktinformation

  • Kontakt: Imsida Local Council
  • Telefon: +356 21334343
  • Telefon: +356 21342424

Ausstattung & Dienstleistungen

  • BehindertengerechtBehindertengerecht
  • BehindertenparkplatzBehindertenparkplatz
  • GartenGarten
  • Geschäfte in einem Kilometer EntfernungGeschäfte in einem Kilometer Entfernung
  • In einem Badeort gelegenIn einem Badeort gelegen
  • Öffentliche ToilettenÖffentliche Toiletten
  • Öffentliches TelefonÖffentliches Telefon
  • ParkmöglichkeitParkmöglichkeit
  • RestaurantRestaurant
  • WassersportWassersport
Auf der Karte ansehen