Städte, Dörfer und Dörfchen

Zwischen den größeren Städten, der Hauptstadt Valletta und den Dörfern der Insel liegen Welten. Die Dörfer sind der Inbegriff mediterranen Lebens und die Seele der Vergangenheit. Mit ihren lebhaften Festas und dem einzigartigen Alltagsleben sind sie ein wichtiger Teil der heutigen Inselkultur.

Selbst das kleinste Dorf hat sein eigenes barockes Wunderwerk, die Pfarrkirche. Für die Einheimischen hat jedes Dorf seinen einzigartigen Charakter. Wenn Sie einige davon besichtigt haben, werden Sie die Unterschiede schnell erkennen.

Einige sind für ihre Festas und Traditionen bekannt, andere für ihre archäologischen oder architektonischen Schätze. In den am Meer gelegenen Dörfern wird der Lebensrhythmus durch den Fischfang angegeben, während im Inselinneren die Ernte der verschiedenen Früchte und Gemüsesorten dafür ausschlaggebend ist.

Die Dörfer können in ihrer Größe ganz unterschiedlich sein und werden nicht nach ihrer Einwohnerzahl definiert. Die Bezeichnung stammt aus einer Zeit, in der die Dorfgrenzen durch die Pfarreien bestimmt wurden. Auch einige der größeren, wie Ħaż-Żebbuġ in der Mitte Maltas werden immer noch als Dörfer bezeichnet.

So wie die Three Cities, also die drei Städte Vittoriosa (Il-Birgu), Cospicua (Bormla) und Senglea (L-Isla), hat Malta auch seine „Three Villages“. Die drei Dörfer sind Ħ'Attard, Ħal Balzan und Ħal Lija im Inselinneren. Während des goldenen Zeitalters von Malta, nach der Großen Belagerung, errichteten viele Adelsfamilien hier Häuser und verliehen den Dörfern einen halb städtischen Charakter.

Während die Dörfer in Malta unterschiedlich groß sind, sind sie in Gozo normalerweise klein und das Leben dreht sich um die Pfarrei und die Gemeinschaft. 


Għajnsielem

Għajnsielem

“Bernardina”, 11, Pjazza tad-Dehra, Għajnsielem, GSM1200, Gozo Għajnsielem ist ein Dorf im Südosten von Gozo. Sobald man in den Hafen von Mgarr einfährt, noch an Bord der Fähre, fallen die einladenden Wahrzeichen dieses Hafenortes ins Auge.
Telefon:+356 21561515, +356 21560909
E-Mail-Adresse:ghajnsielem.lc@gov.mt
Weiterlesen
Għarb

Għarb

Triq il-Viżitazzjoni, Għarb, GRB 1044, Gozo Gharb bedeutet Westen, und so überrascht es wenig, dass dieses typische alte Gozo-Dorf im Westen der Insel liegt. Es begann vor Jahrhunderten als kleiner Flecken.
Telefon:+356 21560556, +356 21562727
E-Mail-Adresse:gharb.lc@gov.mt
Weiterlesen
Għasri

Għasri

6, Triq Dun Karm Caruana, Għasri, GSR 1021, Gozo Għasri, Gozos kleinstes Dorf, ist gleichzeitig eines der traditionsreichsten. Wie das benachbarte Żebbuġ, zu dem es bis 1921 gehörte, verdankt Għasri seinem Namen wahrscheinlich der Olivenherstellung.
Telefon:+356 21558686, +356 21515865
E-Mail-Adresse:ghasri.lc@gov.mt
Weiterlesen
Gudja

Gudja

88 Triq Ray Caruana, Gudja, GDJ 1010, Malta Gudja kann von sich behaupten, die 'Mutterpfarrei' aller umliegenden südlichen Dörfer und Flecken zu sein.
Telefon:+356 21672020, +356 21664646
E-Mail-Adresse:gudja.lc@gov.mt
Weiterlesen
Gżira

Gżira

283/1 Rue d’Argens, Gżira, GŻR 1364, Malta Gżira ist eine urbane Ortschaft zwischen Sliema und Msida an der Westseite von Marsamxett Harbour. Es besitzt eine Uferpromenade mit Aussichten über die Insel Manoel nach Valletta.
Telefon:+356 21341034, +356 21341616
E-Mail-Adresse:gzira.lc@gov.mt
Weiterlesen
Ħad-Dingli

Ħad-Dingli

Centru tal-Komunità, Daħhla tas-Sienja, Ħad-Dingli, DGL 1880, Malta Das Dorf Dingli liegt auf einem Plateau etwa 250 Meter über dem Meeresspiegel, landeinwärts kurz hinter den spektakulären Dingli Cliffs.
Telefon:+356 21456060, +356 21454555
E-Mail-Adresse:dingli.lc@gov.mt
Weiterlesen