Städte, Dörfer und Dörfchen

Zwischen den größeren Städten, der Hauptstadt Valletta und den Dörfern der Insel liegen Welten. Die Dörfer sind der Inbegriff mediterranen Lebens und die Seele der Vergangenheit. Mit ihren lebhaften Festas und dem einzigartigen Alltagsleben sind sie ein wichtiger Teil der heutigen Inselkultur.

Selbst das kleinste Dorf hat sein eigenes barockes Wunderwerk, die Pfarrkirche. Für die Einheimischen hat jedes Dorf seinen einzigartigen Charakter. Wenn Sie einige davon besichtigt haben, werden Sie die Unterschiede schnell erkennen.

Einige sind für ihre Festas und Traditionen bekannt, andere für ihre archäologischen oder architektonischen Schätze. In den am Meer gelegenen Dörfern wird der Lebensrhythmus durch den Fischfang angegeben, während im Inselinneren die Ernte der verschiedenen Früchte und Gemüsesorten dafür ausschlaggebend ist.

Die Dörfer können in ihrer Größe ganz unterschiedlich sein und werden nicht nach ihrer Einwohnerzahl definiert. Die Bezeichnung stammt aus einer Zeit, in der die Dorfgrenzen durch die Pfarreien bestimmt wurden. Auch einige der größeren, wie Ħaż-Żebbuġ in der Mitte Maltas werden immer noch als Dörfer bezeichnet.

So wie die Three Cities, also die drei Städte Vittoriosa (Il-Birgu), Cospicua (Bormla) und Senglea (L-Isla), hat Malta auch seine „Three Villages“. Die drei Dörfer sind Ħ'Attard, Ħal Balzan und Ħal Lija im Inselinneren. Während des goldenen Zeitalters von Malta, nach der Großen Belagerung, errichteten viele Adelsfamilien hier Häuser und verliehen den Dörfern einen halb städtischen Charakter.

Während die Dörfer in Malta unterschiedlich groß sind, sind sie in Gozo normalerweise klein und das Leben dreht sich um die Pfarrei und die Gemeinschaft. 


Ħal Balzan

Ħal Balzan

153, Triq il-Kbira, Ħal Balzan, BZN 1251, Malta Ħal Balzan ist zusammen mit den benachbarten Lija und Attard eines der so genannten Drei Dörfer im Herzen von Malta. Viele reiche Familien bauten hier im frühen 20. Jahrhundert Sommerresidenzen, und so gelten die Drei Dörfer bis heute als exklusive urbane Gebiete.
Telefon:+356 21442323, +356 21442525
E-Mail-Adresse:Balzan.lc@gov.mt
Weiterlesen
Ħal Għargħur

Ħal Għargħur

Triq San Nikola, Ħal Għargħur, GĦR 1162, Malta Ħal Għargħur kauert auf einer steilen Halbinsel auf dem Bergrücken Great Fault, der Malta in Ost-West-Richtung durchquert. Es ist ein weiteres Dorf an den Victoria Lines, der britischen Festungsanlage aus dem 19. Jahrhundert, die entlang der Spitze des Gebirgskamms verläuft.
Telefon:+356 21414111, +356 21412626
E-Mail-Adresse:gharghur.lc@gov.mt
Weiterlesen
Ħal Għaxaq

Ħal Għaxaq

Vjal il-Labour, Ħal Għaxaq, GĦQ 1831, Malta Ħal Għaxaq gehört zu den Dörfern der Südostecke von Malta in der Nähe des Flughafens. Es ist ein ruhiges Dorf, das hauptsächlich aus Bauernhäusern besteht, von denen einige ein Alter von 300 Jahren und mehr aufweisen.
Telefon:+356 21664888, +356 21665454
E-Mail-Adresse:ghaxaq.lc@gov.mt
Weiterlesen
Ħal Kirkop

Ħal Kirkop

Triq il-Barrieri, Ħal Kirkop, KKP 1751, Malta Ħal Kirkop ist ein malerisches Dorf, das für die alten Siedlungen des Südens typisch ist. Trotz seiner Nähe zum Flughafen hat es sich seinen ländlichen Charme bewahrt.
Telefon:+356 21680099, +356 21683777
E-Mail-Adresse:kirkop.lc@gov.mt
Weiterlesen
Ħal Lija

Ħal Lija

Triq Robert Mifsud Bonnici, Ħal Lija, LJA 1403, Malta Ħal Lija ist zusammen mit den benachbarten Attard und Balzan eines der so genannten Drei Dörfer. Viele reiche Familien bauten hier im frühen 20. Jahrhundert Sommerresidenzen, und so gelten die Drei Dörfer bis heute als exklusive urbane Gebiete. Lija hat einen bezaubernden Dorfkern mit engen, gew ...
Telefon:+356 21416111, +356 21416941
E-Mail-Adresse:lija.lc@gov.mt
Weiterlesen
Ħal Luqa

Ħal Luqa

49, Triq San Pawl, Ħal Luqa, LQA 1724, Malta Dieses Dorf ist in gewissem Sinn die Pforte zu den maltesischen Inseln. Es hat dem einzigen internationalen Flughafen von Malta, der in seiner Nähe liegt, seinen Namen gegeben.
Telefon:+356 21665533, +356 21665656
E-Mail-Adresse:luqa.lc@gov.mt
Weiterlesen