Städte, Dörfer und Dörfchen

Zwischen den größeren Städten, der Hauptstadt Valletta und den Dörfern der Insel liegen Welten. Die Dörfer sind der Inbegriff mediterranen Lebens und die Seele der Vergangenheit. Mit ihren lebhaften Festas und dem einzigartigen Alltagsleben sind sie ein wichtiger Teil der heutigen Inselkultur.

Selbst das kleinste Dorf hat sein eigenes barockes Wunderwerk, die Pfarrkirche. Für die Einheimischen hat jedes Dorf seinen einzigartigen Charakter. Wenn Sie einige davon besichtigt haben, werden Sie die Unterschiede schnell erkennen.

Einige sind für ihre Festas und Traditionen bekannt, andere für ihre archäologischen oder architektonischen Schätze. In den am Meer gelegenen Dörfern wird der Lebensrhythmus durch den Fischfang angegeben, während im Inselinneren die Ernte der verschiedenen Früchte und Gemüsesorten dafür ausschlaggebend ist.

Die Dörfer können in ihrer Größe ganz unterschiedlich sein und werden nicht nach ihrer Einwohnerzahl definiert. Die Bezeichnung stammt aus einer Zeit, in der die Dorfgrenzen durch die Pfarreien bestimmt wurden. Auch einige der größeren, wie Ħaż-Żebbuġ in der Mitte Maltas werden immer noch als Dörfer bezeichnet.

So wie die Three Cities, also die drei Städte Vittoriosa (Il-Birgu), Cospicua (Bormla) und Senglea (L-Isla), hat Malta auch seine „Three Villages“. Die drei Dörfer sind Ħ'Attard, Ħal Balzan und Ħal Lija im Inselinneren. Während des goldenen Zeitalters von Malta, nach der Großen Belagerung, errichteten viele Adelsfamilien hier Häuser und verliehen den Dörfern einen halb städtischen Charakter.

Während die Dörfer in Malta unterschiedlich groß sind, sind sie in Gozo normalerweise klein und das Leben dreht sich um die Pfarrei und die Gemeinschaft. 


Ħal Qormi

Ħal Qormi

395, Triq il-Vitorja, Ħal Qormi, QRM 2507, Malta Ħal Qormi ist die zweitgrößte Stadt der Inseln. Sie besitzt heute moderne Wohnviertel und Gewerbeflächen, aber das Herz der Stadt wird immer noch von Gassen und schmalen Strassen charakterisiert. Wegen seiner tiefen Lage nahe von Grand Harbour hat Qormi im Verlauf seiner Geschichte immer eine be ...
Telefon:+356 21440101, +356 21440606
E-Mail-Adresse:qormi.lc@gov.mt
Weiterlesen
Ħal Safi

Ħal Safi

40, Dar il-Kunsill, Triq l-Iskola, Ħal Safi, SFI 1404, Malta Ħal Safi ist eine kleine, antike Gemeinde, die sich inmitten ihrer größeren Nachbarorte in der Nähe des Flughafens eingenistet hat. Ihr Name bedeutet ‘rein' und dies ist mehr als nur ein Zufall...
Telefon:+356 21689168, +356 21689796
E-Mail-Adresse:safi.lc@gov.mt
Weiterlesen
Ħal Tarxien

Ħal Tarxien

73 Triq Santa Marija, Ħal Tarxien, TXN 1704, Malta Die Stadt ist vor allem wegen ihres Tempelkomplexes aus der Kupferzeit bekannt, die zu der ausgeprägten Tarxien Phase der Megalithbauten auf den Inseln führte.
Telefon:+356 21666688, +356 21666777
E-Mail-Adresse:tarxien.lc@gov.mt
Weiterlesen
Ħamrun

Ħamrun

Triq id-Duka ta’ Edinburgh, Ħamrun, ĦMR 2063, Malta Ħamrun Das lebhafte, städtische Hamrun ist aus mehreren aufgeteilten Dörfern entstanden. Heute ist es eine beliebte Einkaufsstadt mit einer geschäftigen Atmosphäre.
Telefon:+356 21222020, +356 21221522
E-Mail-Adresse:hamrun.lc@gov.mt
Weiterlesen
Ħ'Attard

Ħ'Attard

No. 6, Triq il-Kbira, Ħ'Attard, ATD 1021, Malta Ħ'Attard ist zusammen mit den benachbarten Lija und Balzan eines der so genannten Drei Dörfer.
Telefon:+356 21411111, +356 21411414
E-Mail-Adresse:attard.lc@gov.mt
Weiterlesen
Ħaż-Żabbar

Ħaż-Żabbar

Ċentru Ċiviku, Triq iċ-Ċawsli, Ħaż-Żabbar, ZBR 1322, Malta Ħaż-Żabbar liegt landeinwärts gleich neben den Drei Städten, mit denen es eine gemeinsame Geschichte teilt - die landwärtigen Befestigungen der Cottonera Lines reichen bis in die Außenbezirke von Ħaż-Żabbar.
Telefon:+356 21664466, +356 21675567
E-Mail-Adresse:zabbar.lc@gov.mt
Weiterlesen