Archäologische Stätten

Schon allein die Anzahl an archäologischen Stätten hebt die Geschichte der Inseln von anderen Zielen im Mittelmeerraum ab.

Hier finden Sie Megalithmonumente, Dolmen aus der Bronzezeit, punische Grabstätten, Reste von römischen Villen und Spuren der Urmenschen, die bis heute nicht gedeutet werden konnten, wie zum Beispiel die mysteriösen ‘Wagen’ Spuren. Für drei Jahrtausende, von etwa 5200 v. Chr., war die Inselgruppe die Heimstätte einer einzigartigen, tempelbauenden Kultur. Die Tempel von Malta und Gozo werden als die ältesten, freistehenden Gebäude der Menschheit angesehen. Etwas ganz Besonderes, selbst für Malta, ist das Hypogeum – ein unterirdisches Labyrinth von Räumen, die wahrscheinlich zu Bestattungen und als Tempel genutzt wurden. Die Tempelstätten der Inseln sind im Weltkulturerbe von der UNESCO aufgenommen und für Besucher geöffnet. Ein idealer Anfang für einen Besuch ist das Nationalmuseum für Archäologie in Valletta oder das Hypogeum selbst.


Borġ in-Nadur

Borġ in-Nadur

Borġ in-Nadur, Birżebbuġa, Malta Diese Tempelruinen befinden sich im Südteil von Malta und sind deswegen so wichtig, weil sie nicht nur einen Vier-Apsiden-Tempel aus dem Jahr 2000 v. Chr. vorweisen können, sondern auch eine befestigte Siedlung aus der Bronzezeit.
Telefon:+356 22954000
E-Mail-Adresse:info@heritagemalta.org
Weiterlesen
Buġibba Tempel

Buġibba Tempel

Dawret il-Gżejjer, Buġibba, Malta Der Buġibba Tempel, der auf dem Gelände des Dolmen Hotels liegt, gehört zur gleichen Kategorie prähistorischer Monumente wie Tarxien und Ħaġar Qim in Malta sowie Ġgantija in Gozo.
Telefon:+356 22954000
E-Mail-Adresse:info@heritagemalta.org
Weiterlesen
Clapham Junction

Clapham Junction

Buskett, limits of Ħad-Dingli, Malta Die größte und beeindruckenste Konzentration dieser Wagenspuren finden wir im Buschland, südlich von Buskett Gardens, einem Gebiet, das als Clapham Junction bekannt ist.
Telefon:+356 22954000
E-Mail-Adresse:info@heritagemalta.org
Weiterlesen
Ġgantija Tempel

Ġgantija Tempel

John Otto Bayer Street, Xagħra, Gozo Die Ġgantija Tempel in Xaghra, Gozo, sind eine der wichtigsten archäologischen Stätten der Welt und gehen auf die Zeit von 3600 bis 3200 v. Chr. zurück. Aufgrund der gigantischen Maße der Megalithen glaubte die Bevölkerung in den vergangenen Jahrhunderten, dass diese Tempel das Werk von Riesen w ...
Telefon:+356 21533194, +356 22954000
E-Mail-Adresse:info@heritagemalta.org
Weiterlesen
Ħaġar Qim

Ħaġar Qim

Triq Ħagar Qim, Qrendi, QRD 2501, Malta Der Tempel von Ħaġar Qim (ca. 3600 - 3200 v.Chr.) liegt auf einem Hügel mit Blick über das Meer und die Insel Filfla.
Telefon:+356 21424231, +356 22954000
E-Mail-Adresse:info@heritagemalta.org
Weiterlesen
Ħal Saflieni Hypogeum

Ħal Saflieni Hypogeum

Burial Street, Paola, PLA 1116, Malta Das Hypogeum (der Name bedeutet unterirdische Höhle) ist ein einzigartiges Monument und ein grandioses Beispiel für Architektur nach unten. Bei den Ausgrabungen wurden enorme Mengen an archäologischen Funden gemacht, wie Tonware, menschliche Knochen, Schmuck aus Perlen oder Amuletten, kleine ges ...
Telefon:+356 21805019, +356 22954000
E-Mail-Adresse:info@heritagemalta.org
Weiterlesen